Thermische Solarenergie

Diese nutzt die von der Sonne bereitgestellte Energie zum Erhitzen von Wasser oder auch anderen Flüssigkeiten mittels des Einsatzes von Sonnenkollektoren. Das auf diese Weise erhitzte Medium kann zur Erwärmung des Brauchwassers wie auch zur Wohnraum- oder Schwimmbadheizung genutzt werden, wodurch der Energieverbrauch  für diese Art von Prozessen drastisch gesenkt werden kann. Dieses bedeutet Kosteneinsparung und eine Reduktion der CO2 Emissionen.

Je nach Jahreszeit können so 100% des Warmwasserbedarfs gedeckt werden, und selbst im Winter kann eine Solarinstallation einen wichtigen Beitrag zur Wärmeenergieversorgung darstellen.

Wir, bei Klima Gaucín S.L. bieten zwei verschiedene Installationstypen an:

–          Solarinstallation mit Flachkollektoren:

Aus Gründen des Preis-/Leistungsverhältnisses sind dieses Art von Kollektoren die meistverwendeten.

–          Solarinstallation mit Vakuumröhrenkollektoren:

Auch wenn durch den Einsatz der Vakuumröhren weniger Absorberfläche zur Verfügung steht, so werden auf Grund der besseren Isolierung höhere Leistungen erreicht.

Der Vorteil dieser Systeme liegt, bedingt durch die bessere Isolierung, und durch die grössere Flexibilität in Bezug auf den Einstrahlwinkel, in ihrer höheren Ausbeute speziell in den Wintermonaten. Ebenso bedeutet die nicht so grosse Abhängigkeit vom Einstrahlwinkel eine bessere ästhetische Integrationmöglichkeit in die Gebäudestruktur.

http://klimagaucin.com/wp-content/uploads/2012/11/Iphone-26-8-11-076-copia4.jpg